Bildungsberatung

Garantiefonds Hochschule (GF-H)

in Nürnberg und München

 

Studienberatung und Förderung

Die Bildungsberatung des Garantiefonds Hochschule (GF-H) ist ein Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und berät Zugewanderte, die ihre akademische Laufbahn in Deutschland fortsetzen

möchten. Schwerpunkte sind Anerkennungsberatung, Studienorientierung  (Studienkolleg/Studium an deutschen Hochschulen) und ggf. Förderung. 

Eine Förderung nach den Richtlinien des Garantiefonds Hochschule kann beantragt werden, wenn der/die Antragstellende:

 

  • zum Zeitpunkt der Antragstellung unter 30 Jahre alt ist
  • die Allgemeine Hochschulreife im Herkunftsland erworben hat
  • einen Aufenthaltstitel nach §22/ §23.1-2/ §24 /§25.1-2/ §29.2-3/ §30/ §32/ §34 oder §36 AufenthG hat
  • oder Spätaussiedler*In bzw. deren Familienangehörige (Berechtigte nach § 4, 7 oder 8 BVFG) ist

Das GF-H-Programm fördert die Studieninteressierten in folgenden Maßnahmen:

 

  •  Intensiv-Sprachkurs Deutsch (bis Sprachniveau C1)
  •  Vorbereitung auf TestDaF, Telc C1 HS oder DSH
  •  Intensiv-Sprachkurs Englisch (bis Sprachniveau B2)
  •  Vorbereitungskurs Studium (MINT)
  •  Vorbereitungskurs Studium (Medizin)
  •  Vorbereitungskurs Studienkolleg (Mathematik)
  •  Teilnahme am Sonderlehrgang oder Studienkolleg

 

 

Links